Osteopraxis

Osteopathische Behandlung von Kleinkindern zur Reduktion von Schielen

Schielen bei Kleinkindern Strabismus

Die Augen haben viel mit unserem Gleichgewicht zu tun. Sie geben uns u. a. Informationen über unsere Lage zur Horizontalen. Die Kopfhaltung gleicht Veränderungen zur Horizontalen im Gesichtsfeld aus. Wenn die Kopfhaltung aufgrund einer Fehlstellung der Halswirbelsäule verspannt ist, müssen dies die Augen dauernd ausgleichen. Das verändert mit der Zeit die Ausrichtung der Sehachse und kann als Folge zum Schielen führen. Der Sehsinn entwickelt sich erst nach der Geburt. Bis zu einem Alter von vier Wochen kann eine mangelnde Koordination der äußeren Augenmuskeln beim Säugling völlig unbemerkt bleiben. Wenn eine Schiefhaltung des Halses die Ursache ist, so bessert sich die Augenstellung im Schlaf und der Sehwinkel ist morgens besser. Schielen hingegen kann bis zu sechs Monate völlig unbemerkt bleiben, weil die Augen sich in der Entwicklung befinden und verändern können. Wenn bei Kleinkindern Schielen diagnostiziert wird, so beginnt eine anspruchsvolle Zeit von Behandlungen, bei denen z.B. gesunde Augen verklebt werden, damit das andere Auge die volle Sehkraft entwickelt. Für das Baby und das Umfeld ist die Behandlung mühsam und nicht immer erfolgreich. Spätere Operationen werden unumgänglich. Diese Studie möchte nun nachweisen, dass osteopathische Behandlungen das Schielen bei Kleinkindern bis zu neun Jahren stark reduzieren können. Dafür hat die Autorin eine wissenschaftliche Untersuchung von vorhandenen Studien vorgenommen, die ihre Hypothese belegen könnten. In Europa tritt Schielen bei ca. 2% der Bevölkerung auf. Es zeigte sich auch, dass ca. 70% der schielenden Personen an einer leicht verkrümmten Halswirbelsäule leiden und die Kopfhaltung dies ausgleicht. Diese Fälle können mit einer frühzeitigen osteopathischen Behandlung erfolgreich therapiert werden. Allerdings gibt es noch zu wenig relevante Studien, die diesen Zusammenhang untersuchen und belegen. Für viele Eltern und Kinder wäre eine osteopathische Behandlung eine große Erleichterung gegenüber den klassischen Therapien des Schielens.

Autor: Valentina Lopez